Welches Futter passt zu deinem Hund?

Welches Futter passt zu deinem Hund?

Es ist gar nicht so einfach, das richtige Futter für die besonderen Bedürfnisse eurer Hunde zu finden. Deshalb wollen wir ein paar Tipps geben, damit eure Fellnasen mit dem passenden Futter fit und fröhlich bleiben.

Welche WOOOF Futtersorte passt zu deinem Hund?


Damit euer Hund fit, gesund und glücklich ist und ihr viel Spaß gemeinsam haben könnt, braucht er gutes, hochwertiges Futter, das ihm die nötige Energie und alle Nährstoffe (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente…) zur Verfügung stellt, die eure Fellnase braucht.

Wir bei WOOOF wissen, dass es nicht so einfach ist, das perfekte Futter zu finden und wollen euch deshalb dabei helfen. Wir geben euch Tipps, worauf bei der Wahl des Futters geachtet werden sollte und welche Sorte von WOOOF am besten zu eurem Hund passt

Welche WOOOF-Sorte am besten für eure Hunde geeignet ist, ist von einigen Faktoren abhängig: zu welcher Rasse gehört euer Hund, welche Größe hat er und wie alt ist er und wie aktiv ist eure Fellnase? Die wohl allerwichtigste Frage können Hunde wohl nur selbst beantworten: Wie schmeckt es ihnen? Denn egal wie toll ein Futter aussieht oder wie gut es angepriesen wird, ein Hund wird immer selbst entscheiden, ob er es fressen mag oder nicht. Alle WOOOF Sorten werden übrigens im Allgemeinen sehr gern angenommen, sodass die Umstellung kaum Probleme bereiten sollte.

 

Habt ihr eine kleine Sportskanone zu Hause? Für sehr aktive und sportliche Hunde, die gefühlt niemals müde werden, ist unser WOOOF High Energy ein besonders gut geeignetes Hundefutter. Es unterstützt eure Energiebündeln mit besonders viel Protein  und einem hohen Fettgehalt. Auch Hunde, die (fast) immer draußen sind oder als Arbeitshunde eingesetzt werden, können extra Energie sehr gut gebrauchen. High Energy ist auch für alle trächtigen Hündinnen geeignet, denn sie benötigen besonders viel Kraft und eine ausgewogene, reichhaltige Versorgung mit Nährstoffen.

Für ältere oder etwas empfindliche Hunde ist unsere Sorte WOOOF Lachs eine gute Wahl. Dieses Futter stammt aus einer einzigen tierischen Eiweißquelle, wodurch es leicht verdaulich ist. Falls eure Fellnase eine Nahrungsmittelallergie (für bspw. Rindfleisch und Hühnchenprotein) hat, wird sie mit WOOOF Lachs sehr zufrieden sein. Denn es ist besonders reich an Proteinen und Lachs und fördert eine gesunde, leichte Verdauung. Es enthält hochwertiges Lachsöl, was für ein besonders glänzendes, schönes Fell sorgt. Das enthaltene Glucosamin, Chondroitin und Omega-3 helfen außerdem, die Beweglichkeit eurer Hunde zu verbessern und wirken Knorpelausfall entgegen.  

 

Eure Hunde sind besonders schwierige Esser? Kein Problem, für alle Hunde mit Unverträglichkeiten, wie bspw. Getreide, Rind, Huhn oder Schwein, oder bei Allergien ist das WOOOF Lamm & Kartoffel besonders zu empfehlen. Es ist reich an Eiweiß und zwar ausschließlich aus getrocknetem Lamm und enthält (Süß-) Kartoffel als Kohlenhydratequell. Es ist daher zu 100% getreidefrei und glutenfrei und deshalb auch für Hunde mit Getreideunverträglichkeit geeignet. Dieses vollwertige Hundefutter für besondere Gourmets auf vier Pfoten wird Dank Gemüse (Tomate, Karotte und Sellerie) und gesundem Obst (Apfel, Mango, Bananen, Pflaumen und Cranberry) sowie beigemischten Kräuter wie Thymian, Brennnessel und Basilikum euren Hunden nicht nur lecker schmecken, sondern stärkt auch das Immunsystem und sorgt für gesundes, glänzendes Fell.

Für junge Hunde bis 10 Monate ist WOOOF Puppy die beste Wahl, weil die Rohstoffe dieser Variante speziell auf den Bedarf von Welpen und jungen Hunden in starken Wachstumsphasen abgestimmt sind. Hochwertiges Eiweiß, Geflügelfett und Lachsöl sorgen für ein gesundes, gleichmäßiges Wachstum eures Schützlings. Es ist wie alle anderen Sorten auch sehr gut verdaulich, aufgrund der schonenden Verarbeitung beim Kaltpressen.

Für alle andere Hunde empfehlen wir das WOOOF Regular Futter. Es ist geeignet für große sowie kleine Hunde mit einem durchschnittlichen Energieverbrauch, ist leicht verdaulich und frei von Weizengluten. Das enthaltene Rind kommt bei den meisten Hunden sehr gut an und auch die Umstellung von anderen Sorten bei wählerischen Hunden gelingt zumeist problemlos. Wenn ihr das Futter eurer Fellnasen umstellen sollte, gebt ihnen etwas Zeit: bis zu 3 Monaten kann es tatsächlich dauern, bis sich ein Hundekörper komplett auf das neue Futter eingestellt hat.

Essen ist natürlich wichtig, aber auch gegen den Durst muss etwas unternommen werden. Denkt also  immer daran, euren Hunden genügend frisches Wasser hinzustellen. Ihr habt Fragen zu WOOOF? Wir sind gern für euch da. Ihr seid Züchter oder habt ein ganzes Rudel zu Hause? Wir verkaufen auch Paletten.


Bildmaterial:
Vielen Dank an Sina Winkler und ihren Hund Samson für diese schönen Bilder (Blog Startbild und 2. Post-Bild).
Restliche Bilder Quelle: unsplash.com